eiko_icon Einsatzübung des LBZ-OST

Übungseinsatz Brand/ Techn. Hilfeleistung
Zugriffe 1799
Einsatzort Details

Hauptstraße 63
Datum 26.08.2017
Alarmierungszeit 09:00 Uhr
Einsatzende 12:00 Uhr
Einsatzdauer 3 Std. 0 Min.
Alarmierungsart DME
Einsatzleiter Heinemann, Jens
eingesetzte Kräfte

FF Üfingen
FF Thiede
FF Beddingen
FF Immendorf
FF Sauingen
RUND-Team (Realistische Unfall- und Notfall-Darstellung)
Atemschutzwehr Gebhardshagen
FF Barum
FF Lobmachtersen
FF Heerte
Übungseinsatz

Einsatzbericht

Einsatzübungen des Löschbezirk Ost am 26.08.2017

Am Samstagmorgen gingen die Ortswehren aus dem Löschbezirk Ost in Bereitstellung um für den Ernstfall zu üben. Die Ortswehr Üfingen hat für diesen Tag drei Übungen vorbereitet. Es wurden die  Einheiten aus Barum, Heerte und Gebhardshagen über DME nach Salzgitter Üfingen alarmiert. Über DME kam folgende Meldung "Brand 3 mit Menschenleben in Gefahr". Am Einsatzort angekommen, haben die Einheiten eine starke Rauchentwicklung in einem Wohnhaus feststellen können. Eine Person machte sich im ersten OG an einem Fenster bemerkbar, da der Weg über den Flur durch den Brandrauch abgeschnitten war. Eine weitere Person ist in der brennenden Wohnung vermisst worden. Nun galt es die Menschenrettung einzuleiten. Es wurde begonnen über die Steckleiter die erste Person aus dem ersten OG zu retten. Zeitgleich ging ein Trupp unter Atemschutz in das Gebäude vor, um die vermisste Person im EG zu retten. Parallel wurde eine Wasserversorgung aus einem offenem Gewässer aufgebaut. Unterstützt wurden wir vom RUND - Team (Realistische Unfall- und Notfalldarstellung) der DLRG. Diese sorge bei der Übung durch das darstellen von z.B. Brandverletzungen für den gewissen Kick. Nachdem alle verletzten gerettet waren, erlitt die Person aus der Brandwohnung ein Herz-Kreislauf-Stillstand. Nun galt es an einer Reanimationspuppe die Reanimation durchzuführen.

Eine halbe Stunde später wurden die Orstfeuerwehren Lobmachtersen und Immendorf über DME alarmiert. Deren Einsatzstichwort lautete VU2 nach Unwetterlage. Auch dieser Einsatz wurde auf dem Gut Nortenhof dargestellt. Hier musste zuerst die Zufahrt an einer verschlossen Schranke ermöglicht werden. Auf dem Weg zum Einsatzort versperrten umgestürzte Bäume den Weg. Diese wurden mittels Motorkettensäge zerkleinert um den Weg frei zu machen. Am Einsatzort selber fanden die Gruppenführer einen PKW mit Baumschlag vor. In dem PKW befanden sich zwei Personen, eine Pers. musste über die Heckklappe befreit werden. Auch hier erlangte eine zu rettende Person einen Herz-Kreislauf-Stillstand. Das RUND - Team konnte an der Einsatzstelle die Verletzung auch wieder sehr realistisch darstellen.

Nach einer weiteren halben Stunde ging der Alarm für die Ortswehren Beddingen, Sauingen und Thiede über DME ein. Diese hatten das gleiche Szenario wie die Wehren in der ersten Übung (Brand 3).

Alle Ortswehren haben die Ihnen übertragenen Aufgaben abgearbeitet. Wie gut oder wie schlecht wird die Auswertung durch die einzelnen Beobachter zeigen. Fakt ist, dass die Kameradinnen und Kameraden Ihre Freizeit für das Wohl anderer zur Verfügung stellen, um in Notsituation helfen zu können. Leider sinkt das Interesse in der Bevölkerung  anderen freiwillig zu helfen. Was sich auch in den Mitgliederzahlen der Ortswehren bemerkbar macht. Nachdem die Übungen von allen absolviert wurde, hat die Wehr aus Üfingen die Teilnehmer mit selbstgemachten Burgern und Getränken versorgt. Im Anschluss wurde die Einsatzbereitschaft der teilnehmenden Wehren wieder hergestellt, um anderen die in Notlage geraten helfen zu können. Dies ließ nicht lange auf sich warten, wie  der Brand am nächsten Morgen um 5.00 Uhr in Watenstedt zeigte.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 

Letzte Einsätze

Fachzug Logistik

Einsatzfoto Brand auf der Mülldeponie Diebesstieg
weiterlesen

Hilfeleistung

Einsatzfoto VU_2 Hauptstraße in Üfingen
weiterlesen
Wetterwarnung für Stadt Salzgitter :
Amtliche WARNUNG vor FROST
Sa, 15.Dec. 18:00 bis So, 16.Dec. 18:00
Es tritt leichter Frost zwischen -1 °C und -4 °C auf.
Amtliche WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL
So, 16.Dec. 09:00 bis So, 16.Dec. 15:00
Es tritt im Warnzeitraum leichter Schneefall mit Mengen zwischen 1 cm und 3 cm auf. Verbreitet wird es glatt.
2 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 15/12/2018 - 23:40 Uhr

Login

Zum Seitenanfang