eiko_icon Diesel im Schleusenbecken

Techn. Hilfe > Öl / Benzin auf Gewässer
Zugriffe 2298
Einsatzort Details

Schleuse Üfingen
Datum 03.06.2015
Alarmierungszeit 14:00 Uhr
Einsatzende 22:30 Uhr
Einsatzdauer 8 Std. 30 Min.
Alarmierungsart DME und Sirene
Einsatzführer S.Schlüter
Einsatzleiter Berufsfeuerwehr
eingesetzte Kräfte

FF Üfingen
Berufsfeuerwehr
FZ-Logistik
DLRG
FZ-Gefahrgut

Einsatzbericht

Öltanker verliert ca.500 ltr. Diesel

Beim herausfahren aus der Schleuse erfasste den Tanker eine Bugwelle. Durch die Bugwelle ist ein Restebehälter unter dem Schleusentor hängen geblieben, und zerstört worden. Der Kapitän merkte dies sehr schnell und hat sein Schiff zurück in die Schleusenkammer gefahren. Somit konnte durch schließen der Schleusentore eine Ausbreitung auf dem Kanal in Richtung Wedtlenstedt verhindert werden. Die Aufgabe der Einsatzkräfte war es, dass Öl mit schwimmfähigem Bindemittel und Ölsperren einzugrenzen, so das es anschl. mit einem Ölsauger aufgenommen werden konnte. Gegen 22.15 Uhr konnte das Schiff erfolgreich die Schleuse verlassen.

 
 

 

Salzgitter Zeitung vom 04.06.2015

 
 

Letzte Einsätze

Hilfeleistung

Einsatzfoto VU_2 Hauptstraße in Üfingen
weiterlesen

Hilfeleistung

Einsatzfoto VU_3 auf der L615 L615
weiterlesen
Wetterwarnung für Stadt Salzgitter :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 19/09/2018 - 02:02 Uhr

Login

Zum Seitenanfang